Bremerhaven

Theodor Heuss Platz bei Nacht

Shine

Eichel auf Beton

Stillleben

Eichel

Markierung 1429

Stillleben

Markierung

Time Port II

Panoramaaufnahme zur Blauen Stunde am Alten Hafen in Bremerhaven

Churches

Radweg Markierung

Stillleben

Radweg

Grosse Kirche im Zentrum von Bremerhaven

Panoramaaufnahme mit EOS 400d | 17mm | f/8.0 | 1/320 sek.

Civic Involvement

www.dondizzle.net

Vestax PDX-2000 Turntables

Action

Zitronencreme - Torte

www.konditorei-tanneberger.de

Action
Partner:

Swiss Picture Bank speichert eure Fotos für bis zu 99 Jahren

14th Feb, 2008 von Christopher Tanneberger | 3

Fotoarchivierung auf einer Backupfestplatte ist euch nicht genug? Der Datensicherung auf CDs oder DVDs ist euch auch nicht genug? Vielleicht kann euch ja der Service der Swiss Picture Bank überzeugen.

Für einen Unkostenbeitrag von 0,03€ je Foto, wird dieses für 30 Jahre dauerhaft archiviert und ist jederzeit abrufbar. Wer noch längere Archivierungen wünscht, kann für 0,06€ je Foto eine Speicherung von 99 Jahren in Anspruch nehmen.

Die Betreiber der Swiss Picture Bank sind sich der Qualität ihres Service so sicher, dass sie im Falle eines Verlustes oder Beschädigung des Bildes, den 30 fachen Anteil der Gebühr zurückzahlen. Dafür gibt es diese Garantie.

Als Eröffnungsangebot darf man 50 Bilder kostenfrei archivieren – hier gehts zum Kostenlosen Account.

[at www.swisspicturebank.com]

3 Kommentare zu “Swiss Picture Bank speichert eure Fotos für bis zu 99 Jahren”


  1. sagt Bernd:

    Eigentlich ne Überlegung wert, wenn man sieht, wieviel Geld man ständig für neue DVDs oder Festplatten rauswirft und sich dann trotzdem nicht sicher ist, was die Datensicherheit angeht.


  2. sagt Christopher Tanneberger:

    Definitiv Bernd – ich überlege gerade meine komplette Bilddatenbank – wenn man es so nennen darf – auf den Service von Swiss Picture Bank auszulagern.

    Jedoch nur mit einer zusätzlichen Sicherung auf meiner externen Festplatte. :-) (Redundanz lässt grüßen.)


  3. sagt Bernd:

    Hast du dich da mal weiter schlau gemacht?

Hinterlasse ein Kommentar